Verleihung des Berufswahlsiegels

Von links nach rechts: Gabriele Paar, Renate Frohnhöfer, Gabriele Bellof
Von links nach rechts: Gabriele Paar, Renate Frohnhöfer, Gabriele Bellof

Die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und die IHK Bonn/Rhein-Sieg haben der Europaschule Troisdorf, der Gesamtschule Meiersheide Hennef, der Don Bosco Förderschule Troisdorf und dem Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn im Rahmen einer Feierstunde das Berufswahlsiegel verliehen. Wenn sich Schulen in der Berufs- und Studienorientierung besonders hervorheben, erhalten diese nach einer umfangreichen Bewerbung dieses Gütesiegel.

 

Gabriele Paar, Leiterin des Regionalen Bildungsbüros im Schulamt des Rhein-Sieg-Kreises und Gabriele Belloff, Leiterin des Regionalen Bildungsbüros im Schulamt der Bundesstadt Bonn, moderierten die Verleihung und stellten die Besonderheiten der einzelnen Schulen vor. So sollen Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Schullaufbahn die Entscheidung für einen Berufsweg, Ausbildung oder Studium selbstständig und sicher treffen können.

 

Gemeinsam getragen von den Partnern des Regionalen Übergangsmanagements der Region Bonn/Rhein-Sieg wird dieses wichtige Projekt auch unterstützt vom Ministerium für Schule und Weiterbildung. Die FDP-Kreistagsabgeordnete Renate Frohnhöfer gratuliert: "Ich freue mich mit den Schulen über diesen Erfolg - insbesondere über die Re-Zertifizierung der Gesamtschule Meiersheide und des Friedrich-Ebert-Gymnasiums."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0