17. April 2019
Am 2. April 2019 lud die FDP Neunkirchen-Seelscheid die Trägerinnen und Träger der örtlichen Kindertagesstätten zu einem Informationsaustausch mit Jörn Freynick ein. Der Bornheimer Landtagsabgeordnete informierte hierbei über die geplanten Änderungen am Kinderbildungsgesetz (KiBiz). Die Moderation übernahm die Kreistagsabgeordnete Renate Frohnhöfer. Freynick: „Die NRW-Koalition steht vor der großen Herausforderung die politischen Versäumnisse der Vorgängerregierung in der...
07. April 2019
Gut vertreten war die FDP Rhein-Sieg bei der Eröffnung des neuen Firmengebäudes der Nolden Regelsysteme GmbH in Meckenheim. Glückwünsche für Firmenchef und Parteifreund Hans Werner Müller kamen nicht nur von Minister Andreas Pinkwart, sondern auch vom Landtagsabgeordneten Jörn Freynick aus Bornheim, der Kreistagsfraktion, vertreten durch Alexander Hildebrandt und Dagmar Ziegner, und von Paul Breloh (FDP Alfter). Nach jahrzehntelanger Tätigkeit in Großkonzernen hatte Hans Werner Müller...
18. März 2019
Die FDP-Kreistagfraktion beantragt zur heutigen Sitzung des Kreis-Sozialausschusses die Prüfung einer „Heimfinder-App“ für den Rhein-Sieg-Kreis. Die App soll Menschen mit Pflegebedarf dabei helfen, einen Kurz- oder Langezeitpflegeplatz in der Nähe ihres Wohnorts zu finden. Neben Informationen zu den vor Ort ansässigen Pflegeeinrichtungen soll die App auch darstellen, über welche Bettenkapazitäten das jeweilige Heim verfügt. „Wenn plötzlich Pflegebedarf entsteht, sind schnell...
16. März 2019
Der Bundesrat hat heute den Digitalpakt Schule beschlossen. Damit werden Fördermittel für die bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik bereitgestellt. Der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick begrüßt die Entscheidung: „Das ist ein gutes Signal für die schulische Bildung. Mit dem Digitalpakt Schule erhalten unsere Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Unterstützung bei der Digitalisierung des Unterrichts.“ Die Vermittlung digitaler Kompetenz ist für Schülerinnen und Schüler sehr...
14. März 2019
Die FDP-Kreistagsfraktion hat Überlegungen des Nahverkehr Rheinland (NVR), künftig den Halt der RB48 auf der Strecke zwischen Köln und Bonn am Bahnhof Roisdorf zu streichen, eine klare Absage erteilt. „Das ist für die Bürger in Alfter und Bornheim nicht akzeptabel. Dann gibt es künftig nur noch zwei Halte je Stunde am Bahnhof in Roisdorf. Das ist definitiv zu wenig“, kritisierte der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, in der Sitzung des Planungs-...
13. März 2019
12. März 2019
Die Vorsitzende des Kreisverbandes Bonn-Rhein-Sieg Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Andrea Milz, hatte zu einem Rundgang zum neugestalteten Michaelsberg in Siegburg eingeladen. Unter den zahlreichen Gästen waren Vertreter der Kreisstadt Siegburg, aus den Kommunen und der Politik. Anlass des diesjährigen Spaziergangs war die Fertigstellung des Osthangs unter besonderer Berücksichtigung der landschaftspflegerischen historischen Bedeutung. Das Gesamtkonzept sieht vor, Streuobstwiesen auf den...
05. März 2019
Die FDP Rhein-Sieg trauert um Dr. Klaus Kinkel, der am 4. März verstorben ist. Die Freien Demokraten verlieren eine Persönlichkeit, die Deutschland in einer historischen Umbruchphase in Regierungsverantwortung mitgestaltet und unsere Partei in einer politisch schwierigen Phase geführt hat. Die FDP Rhein-Sieg verliert einen Freund und treuen Wegbegleiter, denn der ehemalige Bundesaußenminister hatte über viele Jahre bis zu seinem Tod seinen Wohnort in Sankt Augustin. Veranstaltungen unserer...
26. Februar 2019
Die FDP-Kreistagsfraktion hat jetzt beantragt, in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz des Kreistages über die zukünftige Klärschlammverwertung im Rhein-Sieg-Kreis zu beraten. Denn durch die Novellierung der Klärschlammverordnung wird in Zukunft die Verwendung von Klärschlamm in der Landwirtschaft deutlich begrenzt. So dürfen beispielsweise Kläranlagen in einem Einzugsgebiet von 50.000 bis 100.000 Einwohnern nur noch bis zum 31.12.2031 Klärschlamm in der...
20. Februar 2019
Als Ersatz für das in die Jahre gekommene Kreisfeuerwehrhaus in Siegburg plant der Rhein-Sieg-Kreis ein neues Gefahrenabwehrzentrum, das größer, moderner und für die Bedarfe der Feuerwehr vielseitiger nutzbar sein soll. In einem Antrag an den Ausschuss für Rettungswesen und Katastrophenschutz des Kreises macht die FDP-Fraktion nun konkrete Vorschläge, welche Trainingsmöglichkeiten für die Feuerwehren Berücksichtigung finden könnten. „Das neue Zentrum soll ein Vorzeige-Projekt für...

Mehr anzeigen