FDP gratuliert zu 100 Jahren AWO

Auf dem Bild von links n. re: Heinz-Willi Schäfer / Renate Frohnhöfer
Auf dem Bild von links n. re: Heinz-Willi Schäfer / Renate Frohnhöfer

Die FDP-Kreistagsfraktion gratuliert der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bonn Rhein-Sieg zu ihrem 100-jährigen Jubiläum. Im Namen der Fraktion hat die stellvertretende Vorsitzende Renate Frohnhöfer an der Kreiskonferenz und Jubiläumsveranstaltung der AWO teilgenommen und gratuliert: "Wir wünschen der AWO, dass sie weiterhin jung, beweglich und leistungsstark für die Menschen hier in unserer Region tätig sein kann."

 

Delegierte aus 27 Ortsvereinen des Kreisverbands Bonn-Rhein-Sieg e.V. haben bei der Konferenz die Grundlinien für die Arbeit der nächsten Jahre debattiert. Die fachpolitischen Schwerpunkte der Konferenz waren das bürgerschaftliche Engagement und die Wohnungspolitik. Die Arbeiterwohlfahrt ist als eingetragener und gemeinnütziger Verein tätig. Im Jahresdurchschnitt waren mehr als 5000 Mitglieder in der Zeit von 2015 – 2018 organisiert. In den Betrieben und Einrichtungen des Kreisverbands waren deutlich mehr als 1000 hauptamtliche Mitarbeiter tätig. Somit ist die AWO Bonn/Rhein-Sieg ein wesentlicher Bestandteil unserer Region.