Lesewettbewerb Rhein-Sieg

Der Einladung zur Siegerehrung des diesjährigen Lesewettbewerbs des Rhein-Sieg-Kreises ist die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion, Renate Frohnhöfer, gerne gefolgt. Der mehrsprachige Wettbewerb - es ging um die Herkunftssprachen Arabisch, Türkisch, Griechisch, Spanisch, Russisch und Italienisch - fand in zwei Kategorien für die Jahrgangsstufen 3/4 und 5/6 statt. Frohnhöfer: "Das Beherrschen sowohl der deutschen Sprache als auch parallel dazu der Herkunftssprache der Eltern stellt einen wichtigen Schritt zur erfolgreichen Integration junger Menschen in Deutschland dar." Nach Ansicht der FDP spricht der gute Zuspruch für die Ausrichtung des Wettbewerbs: In den vorangegangenen Jahren haben sich regelmäßig zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit Erfolg an mehrsprachigen Vorlesewettbewerben beteiligt. Auch 2019 waren 79 Schülerinnen und Schüler angemeldet.