Kreisparteitag 2019 in Troisdorf

Zu ihrem ordentlichen Kreisparteitag 2019 haben sich die Freien Demokraten Rhein-Sieg in Troisdorf-Spich getroffen. Zu Beginn der Veranstaltung gedachten die Delegierten dem kürzlich verstorbenen ehemaligen Außenminister und Bundesvorsitzenden der FDP Klaus Kinkel, der in Sankt Augustin lebte. „Die FDP Rhein-Sieg trauert um Klaus Kinkel. Wir verlieren einen Freund und treuen Wegbegleiter, der Veranstaltungen unserer Kreispartei als Gastredner bereicherte. Seine Offenheit und menschliche Überzeugungskraft werden uns fehlen", so Nicole Westig, Kreisvorsitzende der FDP.

 

Ehrengast des Parteitags war Stefan Hagen, Präsident der IHK Bonn Rhein-Sieg. In seiner europapolitisch geprägten Rede zeigte er das Wirtschaftswachstum der Bundesrepublik Deutschland und die hohe Bedeutung des Exports auf. Nur ein vereintes Europa könne in einer globalisierten Welt bestehen. Hagen wies auch darauf hin, dass die Region Bonn Rhein-Sieg ihre Verkehrsprobleme in den Griff bekommen müsse, da sonst der Wirtschaftsstandort massiv leiden werde.

 

FDP-Kreischefin Nicole Westig zog in ihrer Rede nach dem Wiedereinzug der FDP in den Deutschen Bundestag und der Übernahme der Landesregierung NRW im Jahr 2017 eine zufriedene Bilanz. Die FDP sei in Berlin als konstruktive Opposition der Antreiber der Bundesregierung und setze in wichtigen Bereichen wie der Pflegepolitik konkrete politische Schwerpunkte. In NRW beweise man in Regierungsverantwortung, dass liberale Scherwepunkte wie die Bildungspolitik nun zu konkreter Politik vor Ort würden - beispielsweise bei der neuen Talentschule in Siegburg. Westig ehrte im Rahmen des Parteitags zusammen mit NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart auch langjährige Mitglieder der FDP Rhein-Sieg.

 

FDP-Europakandidatin Jessica Gaitskell durfte sich über Rückenwind der Mitglieder im anstehenden Europawahlkampf freuen. Gegen Populismus von links und rechts setzt die FDP auf freiheitliche Argumente und einen klar pro-europäischen Wahlkampf. 

 

Inhaltliche Schwerpunkte setzen die Delegierten mit der Beratung von Anträgen. Zur Infrastruktur und zum Nachtflug am Flughafen Köln/Bonn haben die Mitglieder zwei umfangreiche Papiere beschlossen, die hier wiedergegeben werden:

Beschluss zum Nachtflug
Beschluss zum Nachtflug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.1 KB
Beschluss zur Infrastruktur
Beschluss zur Infrastruktur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.0 KB