FDP trauert um Volker Herrmann

Der FDP-Kreisverband Rhein-Sieg trauert um sein Mitglied Volker Herrmann, der am 20. Januar bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall auf tragische Art und Weise sein Leben verloren hat. Seit 1977 war Volker Herrmann Mitglied der Freien Demokraten und engagierte sich ehrenamtlich sowohl auf der Bundesebene im FDP-Bundesfachausschuss Internationale Politik als auch auf der kommunalen Ebene in seiner Heimatstadt Königswinter. Auch auf Kreisparteitagen der FDP war er als engagierter Redner bekannt und geschätzt.

 

Jürgen Peter, Vorsitzender der FDP Rhein-Sieg: "Internationale Politik und das Engagement für Menschen in ärmeren Regionen der Welt gingen bei Volker Herrmann Hand in Hand mit seinem Einsatz für Königswinter - sei es als Mitglied des Stadtrats oder für den Sport im TuS Eudenbach. Wir sind traurig, dass Volker Herrmann nicht mehr unter uns ist und werden seine Stimme, seinen Rat und sein Engagement vermissen. Unsere Gedanken und unser Trost sind bei seiner Familie, unser Respekt und unsere Verbundenheit sind auch über den Tod hinaus bei Volker Herrmann."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0