FDP für Lückenschluss des Siegtalradwegs in Windeck

Die FDP-Kreistagsfraktion spricht sich dafür aus, die Lücke des Siegtalradweges zwischen Windeck-Dreisel und Windeck-Mauel mit einer Brücke zu schließen. "Der Siegtalradweg soll familienfreundlich und auch für ungeübte Radfahrer zu bewältigen sein. In dem Bereich zwischen Dreisel und Mauel geht das nur mit einer Brücke und für die brauchen wir nun endlich grünes Licht", so Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, verkehrspolitischer Sprecher der Freien Demokraten im Kreistag.

 

Nach Ansicht der FDP-Fraktion sollte die Entscheidung über den Radweg nicht weiter verzögert werden, führt Kuhlmann weiter aus: "Es hat eine breite Beteiligung gegeben und der Bau der Brücke ist schon lange in der Diskussion. Alle Argumente liegen auf dem Tisch, wir sollten nun endlich entscheiden." Der geplante Lückenschluss stellt nach Ansicht der Freien Demokraten den besten möglichen Kompromiss zwischen den Interessen von Tourismus, Radfahrern und Naturschutz dar.

 

Bestätigt sehen sich die Liberalen in ihrer Haltung auch dadurch, dass inzwischen 4.000 Unterschriften für den Radweg gesammelt wurden. "Wir wissen außerdem, dass die Gemeinderäte an der oberen Sieg sich mit Resolutionen für dieses Projekten einsetzen wollen. Diese Stimmen der direkt Betroffenen vor Ort wird die FDP auf keinen Fall ignorieren", so Kuhlmann abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0