Frauenzentrum feiert Jubiläum

Unter dem Motto „30 Jahre und kein bisschen leise“ feierte das Frauenzentrum in Bad Honnef am 17. November sein Jubiläum mit einem großen internationalen Frauenfest. Die Glückwünsche der FDP Kreistagsfraktion überbrachte Dagmar Ziegner, kulturpolitische Sprecherin der FDP, die von der Arbeit der hauptamtlichen und zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen beeindruckt war: „In den vergangenen Monaten ist das Frauenzentrum auch für viele Flüchtlingsfrauen eine wichtige Anlaufstelle geworden. Der Beratungsbedarf hat sich dadurch nochmal erhöht.“

 

Die FDP Kreistagsfraktion unterstützt daher den Antrag des Frauenzentrums auf eine Erhöhung des Personalkostenzuschusses. „Damit möchten wir das große  Engagement der Frauen und vor allem auch die die erfolgreiche Spendeneinwerbung honorieren“, so Ziegner.  

Seit seiner Gründung im Jahr 1986 sind die Aufgaben des Frauenzentrums immer umfangreicher geworden und reichen heute von der Beratung von Frauen mit Beziehungsproblemen über Hilfen bei häuslicher Gewalt  bis zu Workshops und Therapieangeboten. Das Zentrum erhält öffentliche Zuschüsse, muss jedoch einen Großteil seines Angebots selbst finanzieren. Zu diesem Zweck wird zweimal im Jahr ein sehr erfolgreicher „Edelfummel-Markt“ veranstaltet, bei dem gut erhaltene und gespendete Damenkleidung verkauft wird. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0